Methoden-Repertoire von COaching und Teamcoaching über Moderation bis hin zu Consulting und Supervision. In Leipzig und bundesweit und D-A-C-H

Der Mix an Methoden aus Coaching, Teamcoaching, Moderation und Supervision ist erfolgsentscheidend

Bunter Methoden-Mix für Teamarbeit

Das Problem bestimmt die Struktur. Geht es um Change Prozesse, Verhaltensänderungen oder Innovation in Denken und Handeln, ist Frontalunterricht selten die beste Wahl. Teamcoaching, Einzelcoaching, Supervision und Micro-Inputs sind dann die geeigneten Methoden für einen praxisnahen und nachhaltigen Transfer. Consulting hingegen löst für Kunden Probleme direkt. Themenfelder für DAS KREAKTIV aus Leipzig sind unter anderem:

Kreaktive Themenwelt für Marketing, Kommunikation, Resilienz und Change

  • Kundenkommunikation und Beschwerdekommunikation
  • Kreativworkshops für die Marketingkommunikation (z. B. Werbung, PR, Directmail, Messe)
  • Konfliktmanagement und Deeskalation sowie Konfliktkompetenz in Teams
  • Teambuilding und Teamentwicklung -  je nach Phase: forming, storming, norming, performing
  • Begleitung von Change-Projekten und Change-Prozessen
  • Resilienzcoaching und Krisenfitness
  • Zert. Reiss-Motivstrukturanalysen, Lebensmotive und motivorientierte Führung
  • Kurzfristige Kriseninterventionen (z. B. Todesfall, Suizid im Unternehmen)
  • weitere Themenfelder können fachkompetent vermittelt werden.

Methodologie und Grundhaltung

systemisch - konstruktivistisch - humanistisch auf der Methodenebene

DAS KREAKTIV ist methodisch überwiegend systemisch-konstruktivistisch orientiert, integriert konzeptionell aber auch die humanistische Grundhaltung eines auf Wachstum und Werteorientierung ausgerichteten Menschenbilds. Die Dinge "sind" nicht, sie "erscheinen" uns auf unsere Weise. Menschen "sind" nicht intolerant, streitsüchtig, liebevoll, berechnend (...) -  sie "verhalten" sich, wie sie uns erscheinen.

 

DAS KREAKTIV aus Leipzig folgt dem säkularen Denken einer aufgeklärten und offenen Gesellschaft, in der die Gleichberechtigung der Geschlechter sowie die Unantastbarkeit der Menschenwürde aller Menschen axiomatisch gelten und niemals zur Disposition stehen. Religion und Spiritualität liegen allein in der Selbstbestimmung des Individuums.

Systemtheorie und Autopoiese
Konstruktivismus = Unsere Welt ist autopoietisch und selbstreferentiell konstruiert. Es gibt kein "Ding an sich". Wir konstruieren..

Abgrenzung und Selbstverpflichtung

Die Selbstbestimmung des Individuums respektieren und fördern

Eine Abgrenzung erfolgt gegenüber bestimmten, nicht ausreichend belegten Ansätzen aus dem NLP-Konzept. Außerdem erfolgt keine Einübung von Techniken der Selbst- oder Fremdmanipulation.

 

Unabhängig davon wird für alle von DAS KREAKTIV eingesetzten Fachkräfte erklärt:

  1. dass sie nicht nach der Technologie von L.Ron Hubbard arbeiten,
  2. dass sie nicht nach der Technologie von L.Ron Hubbard geschult werden bzw. keine Kurse und/oder Seminare nach der Technologie von L.Ron Hubbard besuchen und
  3. dass die Technologie von L.Ron Hubbard zur Durchführung von Veranstaltungen jeder Art abgelehnt wird.

Denn: Die Selbstbestimmung des Individuums ist eine der wertvollsten Errungenschaften unserer aufgeklärten Kultur. Sie gilt es zu schützen - und zu fördern.

Methodische Ansätze und Formate


Coaching & Teamcoaching

"Hilfe zur Selbsthilfe" übersetzt mit drei Worten treffend den Coaching-Ansatz. Coachees erarbeiten aus ihrer Welt ihren Blick auf das Problem und ihren Weg zur Lösung. Der Coach oder Teamcoach begleitet sie dabei und stellt Fragen, die gewohnte Denkmuster erschüttern und neue Denkmuster anregen. Welche das sind, weiß zu Beginn keiner. Eben das macht Coaching und Teamcoaching spannend: Ergebnisoffenheit und "Aha!"-Effekte.

Coaching und Teamcoaching in Leipzig und D-A-CH


Teaching und Micro-Inputs für Change und Teamentwicklung

Teaching & Micro-Inputs

Dort, wo Coaching völlig neue Ressourcen und Optionen  einführen will, werden Teaching.-Einheiten eingschoben. Sie sind zu verstehen als ein Angebot zur Problemanalyse oder -lösung. Es sind Modelle, Theorien, Wissensbausteine, die den Teilnehmern "angeboten" werden. Hervorragende Erfolge stellen sich ein, wenn "Micro-Inputs" mit Teamcoaching oder Supervision kombiniert werden. In diesem Fall können Wissensbausteine maßgeschneidert in die Erfahrungswelt der Teilnehmer angepasst und eingepasst werden.



Supervision

"Drohende Betriebsblindheit durch Erfahrungsaustausch vermeiden". So lässt sich der Ansatz der Supervision kurz beschreiben. Gerade emotional anspruchsvolle und psychisch belastete Fachbereiche (z. B. Akquise, Service, Beratung, Helferberufe) benötigen eine Anlaufstelle, bei der Kollegen ihnen zuhören und sie mit ihren Erfahrungen unterstützen. Systemische Supervision greift jeweils ein Praxisproblem auf, formuliert Hypothesen und sucht in der Gruppe nach Lösungsvorschlägen. Erstaunliche Transfers ergeben sich, wenn Supervision mit anderen Methoden kombiniert wird.

Systemische Supervision für neue Impule aus der Praxis für die Praxis


Max Beier moderiert auch Workshops und Arbeitstreffen

Moderation

Woran erkennt man eine(n) gute(n) Moderator(in)? Daran, dass alle anderen im Raum intensiv arbeiten. Die Kunst der Moderation ist es, Kommunikationsprozesse anzuregen, ohne Inhalte vorzugeben. Allein der Prozess, die Struktur und die Interpunktion liegen in der Verantwortung des Moderators. Das Ergebnis sind eigene Ideen und Lösungen der Gruppe..



Consulting

Immer mehr Consultants verlassen heute das klassische Beraten, bei dem sie ein bestimmtes Problem FÜR den Kunden lösen. Moderne Ansätze lösen Probleme MIT dem Kunden. Doch es finden sich immer noch Anlässe, bei denen das klassische Beratungskonzept geeignet ist. So beispielsweise das Entwickeln eines Slogans oder einer Directmail-Kampagne. Oder Ideen für eine PR-Aktion. In vielen dieser Fällen lohnt es sich, die Ideen in Workshops zu generieren. Die Akzeptanz ist größer, die Implementierungsphase deutlich einfacher.

Beratung und Consulting in Marketing und Kommunikation mit Praxiskompetenz


Max Beier moderiert auch Workshops und Arbeitstreffen

Deeskalation und Mediation

Offene und verdeckte Konflikte sabotieren Systeme und verschieben Aufmerksamkeit, Energie und Ressourcen auf "Nebenkriegsschauplätze". Deeskalationsangebote gibt es zahlreiche auf dem Markt. Den großen Unterschied macht der echte Praxistransfer. Wie lassen sich Modelle so anpassen, dass sie in der konkreten Praxis "funktionieren"? Über 1.000 Teilnehmer allein in 2018 konnten bereits davon profitieren.



Zertifizierte Erfahrung und Lebenserfahrung

Der Methodeneinsatz wird immer individuell zusammengestellt.

Für alle hier vorgstellten Methoden kann auf eine mehrjährige Berufserfahrung mit insgesamt mehreren Hundert Einsätzen bei unterschiedlichen Zielgruppen zurückgegriffen werden:

 

Coaching, Teamcoaching, CHange Management, Consulting, Mediation, Supervision und Resilienztraining von Max Beier in Leipzig sind jeweils von deutschen Hochschulen nachweisbar zertifiziert (Universitäten Augsburg, Berlin, Wismar, Hagen).

 

Die Motivberatung ist nach dem Reiss-Modell zertifiziert (Reiss Profile Master). Der Methodeneinsatz orientiert sich ausschließlich an der Ausgangssituation und am Thema, wird mitunter auch kombiniert. Keine Veranstaltung gleicht inhaltlich einer anderen. Die Inhalte und Themen werden immer wieder neu gestaltet.

Jede Methode hat ihren Einsatzgrund. Der Mix macht den Unterschied.

"Denn der Mensch hat ein unwiderstehliches Bedürfnis, sich aufzuklären. Ohne Aufklärung ist er nicht viel mehr als ein Tier."

Heinrich v. Kleist